Fricke SP20 anti-virus surface coating

Oberflächenbeschichtung mit
permanentem Desinfektionseffekt

  • Langzeit viruzid- und bakterizid-Effekt
  • Einfache Anwendung
  • Geeignet für öffentliche Gebäude
  • Kostensparend
  • BAuA zugelassen
  • Entwickelt & hergestellt in Deutschland
Fricke SP20 12 Monate haltender viruzider Beschichtung

Geeignet für nahezu alle festen Oberflächen - bis zu 12 Monate Schutzwirkung mit einer Anwendung

SP20 Oberflächenbeschichtung mit selbstdesinfizierenden Effekt ist geeignet für die Anwendung auf nahezu allen festen Oberflächen wie z.B. Türgriffe, Bedienfelder und Aufzügen, Geländer-Handläufe, Computertastaturen, Tische, Tresen, Kassen- und Check-In Schalter etc. (saugende Oberflächen wie z.B. Textilien aus saugenden Fasern sind für die Behandlung mit SP20 nicht geeignet)

Ideal geeignet für öffentliche Gebäude und öffentliche Verkehrsinfrastruktur wie Flughäfen, Bahn- und Busstationen, Restaurants, Ladengeschäfte, Shopping-Center etc.

Einfach nachträglich anwendbar auf Metall, fast allen Kunststoffen, Gummi etc.

Viren wie das COVID-19 (SARS-CoV-2)Virus können mehrere Tage auf Oberflächen infektiös bleiben. Die extrem dünne, für das menschliche Auge nicht wahrnehmbare Schutzschicht von SP20 deaktiviert durch ihre selbstdesinfizierenden Eigenschaften umhüllte Viren wie das "Corona" Virus und Bakterien selbsttätig.

In klinischen Studien und Laborversuchen wurde nachgewiesen, daß auf SP20 beschichteten Oberflächen bereits nach kurzer Zeit ein großer Teil der aufgebrachten Viren durch die deaktiviert wurde.

SP20 reduziert das Risiko von Schmierinfektionen für Kunden, Passagiere und Mitarbeiter beim Berühren von Oberflächen im öffentlichen Bereich.

Zugelassen durch die Bundesanstalt Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
entspr. ChemBiozidMeldeV, BAuA No. N-9152 / BAuA. No. N-91522

SP20 Viruzide Oberflächenbeschichtung mit 3-Stufiger Wirkweise

1. Durch seine porendichte Oberfläche verhindert die Beschichtung, dass sich umhüllte Viren wie z.B. Corona- oder Influenza Viren in der Oberfläche einnisten können.

2. Die speziell definierte Oberflächenspannung der Beschichtung wirkt einer Kontamination entgegen, indem sie die Anhaftung der hydrophilen Virushülle an die Oberfläche sehr effektiv erschwert.

3. Die in der Beschichtung integrierten biologisch aktiven Verbindungen greifen die Virenhüllen an. Hierdurch wird die Virenhülle porös und die Viren sterben ab.

SP20 nutzt also primär Physikalische Effekte um eine mögliche Kontamination der Oberflächen mit Viren und Bakterien schon im Ansatz zu reduzieren.

Die Biologisch aktiven Komponenten deaktivieren die verbliebenen Restmengen an Viren und Bakterien.

Made in Germany

SP20 wurde von deutschen Spezialisten für Oberflächenbschichtungen in einem Deutschen Labor entwickelt und wird in Deutschland hergestellt.

Kosteneffektiv

Durch seine Langzeitwirkung bietet eine SP20 Anwendung Schutz für bis zu 12 Monate. Durch diese langen Anwendungsintervalle werden erhebliche Kosten eingespart.

Anwendungsgebiete

Orte mit hoher Publikumsfrequenz und großem Einzugsgebiet wie Flughäfen und Bahnhöfe sind potentielle "Drehkreuze" für die globale Verbreitung von gefährlichen Viren und Bakterien. SP20 bietet eine zusätzliche Möglichkeit dieses Gefahrenpotential zu entschärfen.

Produkte

Fricke SP20 anti-virus surface coating
SP20L SP20W
Art Lösungsmittel-
basiert
Wasser-
basiert
Packungsgröße 250 ml (mit Schraubverschluss)
250 ml (mit Dosierungskanüle)
1000 ml
Dichte @20°C 0.82 g/cm³ 1.06 g/cm³
Festkörpergehalt
(% Gewicht)
12 - 15 ± 20
Lösungsmittelgehalt
(% Gewicht)
75 < 5
Empfohlene Auftragsmenge 10 - 15 g/m² 60 - 80 g/m²
Datenblatt herunterladen

Häufig gestellte Fragen

Was heißt Viruzid?

Viruzid bedeutet virusabtötend. Die meisten konventionellen Ansätze zur Reinhaltung von Oberflächen im Bezug auf Viren beruhen in erster Linie auf Desinfektionsmitteln, um Viren und Bakterien abzutöten. Diese Ansätze können entweder chemisch oder physikalisch wirken. In beiden Fällen erfordern sie einen hohen Wiederholungsaufwand.

SP20 ergänzt durch seine Viruzide Langzeitwirkung die konventionellen Desinfektionskonzepte und schafft so ein Plus an Sicherheit

.
Was ist eine Beschichtung?

Eine Beschichtung ist eine Zusatzschicht. Im Fall von SP20 dient diese Zusatzschicht in erster Linie dazu, dass darunter liegende Material biologisch resistent gegen Bakterien und Viren zu machen. Die Überzugsschicht erhält eine Schutzfunktion.

Warum ist die SP20 Beschichtung so wirksam?

Diese Beschichtung hat sich als wirksam gegen umhüllte Viren (wie Corona), Staphylokokken und coliforme Bakterien erwiesen. Die Wirkung wurde in Labortests nachgewiesen.

Schematische Darstellung: SP20 schützt die Oberfläche vor Viren und Bakterien

Die Schutzwirkung beruht auf der Kombination von drei Wirkungen:

  1. Virus-Proof - SP20 verschliesst die mikroskopischen Poren des Oberflächenmaterials und vermindert so das Eindringen van Viren und Bakterien in die Struktur der Oberfläche.

  2. Virus-Repellent - SP20 erzeugt eine Schicht mit einer speziell definierten Oberflächenspannung, welche die Hüllen der Viren und Bakterien perforiert und dadurch die Viren und Bakterien zum Absterben bringt.

  3. Virucidal - SP20 verfügt über integrierte biologisch aktive Wirkstoffe, welche die verbleibenen Viren und Bakterien deaktivieren.

Eigenschaften

Die nahezu porenfreie Oberfläche verhindert, dass Viren, wie z.B. Corona und Influenza, in die Öberflächen der geschützten Materialien eindringen können. Dies erleichtert auch die konventionellen Reinigungs- und Desinfektionsvorgänge.

Durch die genau definierte Oberflächenspannung der Beschichtung können hydrophile Membranen der Virushüllen nicht (oder nur sehr schlecht) an der Oberfläche haften. Die biologisch aktiven Verbindungen greifen die Virushülle an. Die Virushülle wird porös gemacht und die Viren sterben ab.

Was macht SP20 so einzigartig?

Ein wesentlicher Teil der Wirkung von SP20 basiert auf der Aunsutzung der Physikalischen Eigenschaften seiner Molekularstruktur.

Andere Produkte mit ähnlichen Wirkversprechen enthalten zellgängige Nanoteilchen aus Silber oder Titandioxid, benötigen ständiges UV-Licht oder dunsten flüchtige Wirkstoffe aus.

Die Viruzide Schutzbeschichtung hingegen wirkt bereits dem Ansatz der Kontamination auf Physischem Weg entgegenm, so dass die enthaltenen biologisch wirksamen Substanzen nur die "Restarbeit" erledigen müssen. Eine Anwendung von SP20 schützt die behandelte Oberfläche ca. 12 Monate lang. Danach kann dir volle Wirksamkeit durch erneutes Auftragen leicht schnell wiederhergestellt werden.

Kontakt

Kundenstimmen

"Als Reaktion auf die Coronapandemie nutzen wir als erste Praxis Deutschlands eine langwirksame V ersiegelung (SP20) aller Flächen in den Praxisräumen. Diese deaktiviert Viren und Bakterien bei Kontakt nachhaltig und verhindert so eine Übertragung.

In der Vergangenheit bewährte sich SP20 bereits im Einsatz auf Flughäfen und anderen öffentlichen Einrichtungen."

Dr. Oeller | Fachpraxis für Proktologie in Bremen

Hinweis: Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.